Die Pflege von Filzhüten

Edelfilz aus Hasen – und Kaninchenhaar ist ein sehr aufwendig hergestelltes, hochwertiges Material. Dementsprechend pfleglich sollte man mit ihm umgehen. Eine regelmäßige Entfernung von Staub mit einer Kleiderbürste, einer Fusselrolle oder einem Stück Schaumstoff beugt der Bildung von Flecken vor, die der Staub bei Feuchtigkeit verursachen kann und das Bürsten des Filzes im Uhrzeigersinn erhält den dezenten Glanz. Das Futterband sollte regelmäßig mit einem feuchten Tuch und etwas Reinigungsmittel abgerieben werden, insbesondere dort, wo es mit der Haut in Kontakt kommt. Generell empfiehlt es sich, immer erst milde Reinigungsmittel wie Shampoo oder Wollwaschmittel zu benutzen. Erst wenn man damit der Verschmutzung nicht beikommt , sollte man schwerere Geschütze auffahren und je nach Verunreinigung ein spezifisches Reinigungsmittel anwenden. Bei schärferen Reinigungsmitteln empfiehlt es sich, die Wirkung an einer unauffälligen Stelle an der Innenseite des Hutes zu testen, da zu scharfe Mittel die Färbung des Materials angreifen könnten.

Aufbewahren sollte man die Hüte am besten dort, wo sie vor Staub, Licht und Motten geschützt sind. Eine Hutschachtel  ist ideal, um Verformungen zu vermeiden, sollten die Hüte dort jedoch stets ausreichend Platz erhalten. Selbstverständlich können Sie ihre Hüte jedoch auch zur Aufarbeitung und fachkundigen Reinigung bei Yva vorbeibringen.